STÜCKEMPFEHLUNGEN FÜR JUGENDLICHE

 

ZIGEUNER-BOXERab14

Jugendstück von Rike Reiniger.

 

„Die Erinnerung hat mich. Sie ist in mir." Mehr noch, sie quält Hans. Die bedrückende Erinnerung an seinen Freund Ruki. Dabei sind auch schöne Momente dabei – wie sie sich kennenlernten, wie sich ihnen im Boxclub eine neue, aufregende Welt eröffnete. Wie sie für kurze Zeit glaubten, die Stadt gehöre ihnen, und Hoffnung in der Luft lag. Dass Ruki der bessere Boxer war, hat Hans nicht gestört. Gemeinsam feierten sie Rukis ersten Erfolge, der „Zigeuner-Boxer" und der blonde Hans. Zur großen Karriere kam es aber nicht, denn der Nationalsozialismus war im Vormarsch, was schließlich auch Hans' Freundschaft auf eine Bewährungsprobe stellte. Nach der Biografie von Johann „Rukeli" Trollmann, der 1944 im KZ ermordet wurde.

 

AUSWÄRTSSPIEL - diese mobile Produktion macht Station im Stromboli Hall.

Schauspiel.mobil . Kulturlabor Stromboli Hall . 20. Oktober 2017 . Beginn 19.00 Uhr

 

 

SUPERGUTE TAGEab12

ODER DIE SONDERBARE WELT DES CHRISTOPHER BOONE

Schauspiel nach dem Roman von Mark Haddon. Bühnenfassung von Simon Stephens. Deutsch von Barbara Christ

 

Ein superguter Tag – für den Asperger-Autisten Christopher ist das ein Tag, an dem der Schulbus an fünf roten, hintereinander geparkten Autos vorbeifährt. Rot, Primzahlen, Logik – das mag Christopher; Gelb, Unordnung und Überraschungen wie den toten Nachbarshund Wellington weniger. Bei der Suche nach des Rätsels Lösung an Christophers Seite gestellt, wundert man sich bald auch als Zuschauer, wie sonderbar unsere Welt doch ist.

 

Schauspiel . Kammerspiele in der Messe . Wiederaufnahme 24. September 2017

 

 

WEST SIDE STORY

ab12

Nach einer Idee von Jerome Robbins. Buch von Arthur Laurents. Musik von Leonard Bernstein. Gesangstexte von Stephen Sondheim. Deutsche Fassung von Frank Tannhäuser und Nico Rabenald

 

New York. In einem Viertel rivalisieren zwei Gangs: die einheimischen Jets und die aus Puerto Rico stammenden Sharks. Riff, der Anführer der Jets, schwört, dass er Bernardos Sharks aus „seinen" Straßen vertreiben werde. Dabei soll ihn Tony unterstützen, sein Freund und ehemaliger Mitbegründer der Jets. Doch Tony ist der Gang nicht nur entwachsen, er hat sich außerdem Hals über Kopf in Bernardos Schwester Maria verliebt. Alle wissen: Diese Liebe hat eigentlich keine Chance.

 

Musiktheater . Groses Haus . Premiere 16. Dezember 2017

 

 

MASTERPIECESab10

Tanzstücke von Ohad Naharin und Jiři Kylian.

 

Ohad Naharin gilt als „Guru des modernen Tanzes". Mit Minus 16 schuf er ein phänomenales Tanzstück, dessen atemberaubende Bewegungsabläufe und einfühlsame Ausdrucksformen eine furiose Hommage an den Körper in Bewegung sind. Kombiniert wird das „Meisterstück" an diesem hochkarätigen Tanzabend mit einem Schlüsselwerk von Jiří Kylián: Petite mort. Das Markenzeichen dieses großen Choreografen ist es, visuelle Überraschungen in Szene zu setzen, geistreich, witzig und auf alle Fälle energiegeladen.

 

Tanztheater . Groses Haus . Premiere 24. Februar 2018