Reitmeier_lutz_www

 

VEREHRTES PUBLIKUM,

Vorwort zur Spielsaison 2016.17

 

es ist uns ein großes Anliegen, Sie diesmal in einem gemeinsam formulierten Geleitwort zur neuen Saison des Tiroler Landestheaters und des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck einzuladen. Die neuen, ebenso vielfältigen wie anspruchsvollen Aufgaben, denen sich unsere Gesellschaft in den kommenden Jahren stellen wird, erfordern Teamgeist und konstruktives Miteinander. Aber nicht nur für uns Geschäftsführer gilt es, mehr denn je an einem Strang zu ziehen. Auch und vor allen Dingen die Gemeinschaft aller unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestaltet verantwortungsvoll und mit großem Einsatz die gesicherte Zukunft von Tirols größter und bedeutendster Kulturinstitution. Allein durch das Zusammenspiel aller Kräfte wird es uns gelingen, die in uns gesetzten Erwartungen zu erfüllen. Nur so können wir Verantwortung für die Festwochen der Alten Musik und das Haus der Musik übernehmen und gleichzeitig den nunmehr seit Jahren anhaltenden Erfolgskurs unserer Kulturinstitution fortsetzen.

Unsere wichtigsten Partner dabei sind, neben den VertreterInnen der Gesellschafter, Sie, liebe Zuschauerinnen und Zuschauer. Dass Sie uns auf dem bisherigen Weg mit wachem Interesse, positiven Signalen, großer Offenheit und langjähriger Treue begleitet haben, durften wir mit Freude feststellen. Das ist in diesen Zeiten keine Selbstverständlichkeit. Bewahren Sie sich Ihre Begeisterung für Musik und Theater auch in der Zukunft. Wir sind bereit, das Unsere dazu beizutragen und die Saison 2016.17 mit zahlreichen Angeboten wieder zu einem Erlebnis für Sie werden zu lassen. Die Lektüre dieses Heftes möge Ihnen einen Vorgeschmack darauf bieten.

 

In Vorfreude auf viele Begegnungen

grüßen Sie herzlich

 

Ihr                                                          Ihr

Johannes Reitmeier                            Dr. Markus Lutz

Geschäftsführender Intendant              Geschäftsführender Kaufmännischer Direktor