ANTJE ADAMSON

    KOSTÜM. GAST

     

    Antje Adamson studierte an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg Mode-Textil-Kostümdesign mit Schwerpunkt Kostümdesign. Anschließend arbeitete sie als Kostümmalerin an der Hamburgischen Staatsoper und als Kostümassistentin an der Oper Bonn. Danach war sie fünf Jahre lang als Kostümbildnerin am Südostbayerischen Städtetheater engagiert.

    Inzwischen arbeitet sie freiberuflich. Einige ihrer Stationen sind das Stadttheater Ingolstadt, das Landestheater Coburg, die Waldfestspiele Bad Kötzting, die Kreuzgangspiele Feuchtwangen sowie das Pfalztheater Kaiserslautern. Für das Amberger Welttheater gestaltete sie die Kostüme für das Stück Der Herbst des Winterkönigs, in Bad Kötzting für Ein Sommernachtstraum.

    Am TLT entwarf sie Kostüme für unterschiedliche Sparten, beispielsweise für das Kinderstück Der Lebkuchenmann, für den Komödienerfolg „ußer Kontrolle sowie für das Musical Der Mann von La Mancha. Nachdem Antje Adamson in der Saison 2015.16 für die Kostüme von Tannhäuser verantwortlich zeichnete, wird sie in Zusammenarbeit mit Johannes Reitmeier (Regie) und Thomas Dörfler (Bühne) erneut die Kostümausstattung für eine Oper Richard Wagners gestalten, nämlich für Rienzi.

     

    Spielzeit 2017.18

    Rienzi, der letzte der Tribunen