HELFRIED LAUCKNER

    BÜHNENBILD & KOSTÜM

     

    Der gebürtige Stuttgarter studierte Malerei an der Akademie der bildenden Künste seiner Heimatstadt sowie Bühnenbild bei Prof. Jürgen Rose. Auf Assistenzen an den Münchner Kammerspielen, dem Nationaltheater Mannheim sowie dem Staatstheater Karlsruhe folgten Engagements am Theater Freiburg, den Städtischen Bühnen Münster (als Ausstattungsleiter) sowie am Tiroler Landestheater, wo er seit 1996 Ausstattungsleiter des Großen Hauses ist. Auch für andere Häuser entwarf Lauckner Bühnenbilder und Kostüme, u. a. für die Theater in Mannheim, Karlsruhe, Berlin, Kassel, Ingolstadt, Luzern, Passau, Ulm, Göttingen, Kiel und Graz.

    Einige Arbeiten der letzten Jahre am Tiroler Landestheater waren: In den Kammerspielen Bühne und Kostüme für Schönherrs Familie und Zellers Vater sowie Bühne für Anna Karenina. Im Großen Haus Bühnenbilder für Raimunds Der Bauer als Millionär, Lorcas Bernarda Albas Haus, Dürrenmatts Der Besuch der alten Dame, für das Musical Cabaret sowie für die Tanzproduktionen von Enrique Gasa Valga, u. a. Faust, Dante.Inferno, Strawinski . 3D und Gefährliche Liebschaften.

     

    Spielzeit 2016.17

    Der Sturm
    Mayerling
    Le nozze di Figaro
    Orphée et Euridice
    Viel zu Heiss