JOHANNES GABL

    SCHAUSPIELER

     

    Johannes Gabl wurde voriges Jahrhundert in Innsbruck geboren, er verließ Tirol 1997 um am Vorarlberger Landestheater in Bregenz sein erstes Engagement anzutreten. Seit 2006 ist er freiberuflich an verschiedenen Bühnen im deutschen Sprachraum aufgetreten. In den letzten Jahren konnte ihm das Tiroler Publikum bei den Tiroler Volksschauspielen Telfs, im Treibhaus, im Kellertheater oder als Gast am Tiroler Landestheater bei der Arbeit zusehen, wo er bereits als Haspinger in Super Andi, als Nihad in Verbrennungen, als Jack in Bunbury – Ernst sein ist alles, als Mercutio in Romeo und Julia und zuletzt als Trinculo in Shakespeares Der Sturm zu erleben war. Seit dieser Spielzeit gehört Johannes Gabl zum Schauspielensemble des TLT.

     

    Spielzeit 2017.18

    Geächtet