MARKUS SPATZIER

BÜHNENBILD & KOSTÜM. GAST

 

Der geborene Innsbrucker und gelernte Herren- und Damenschneidermeister, ist seit Oktober 2010 selbstständiger Herrenkleidermacher und Designer in Hall. Unter dem Label Manufaktur Herzblut werden hier Kleider, Accessoires und Schmuck produziert. Markus Spatzier erhielt bereits zahlreiche Preise, so war er Sieger bei Lehrlingswettbewerben, erhielt den 2. Platz des „Austrian Couture Awards“, die „Goldene Nadel“ beim Weltkongress der Maßschneider in Rom, den „Out of Box Award“ 2011 in Tirol und war beim Ringstraßen Galerien Award in Wien nominiert. Im Team mit Caroline Bongartz wurde er Österreichischer Staatsmeister bei den Euro Skills, Bereich Fashion Technology. Sein Label Herzblut ist seit 2011 jährlich bei der Vienna Fashion Week dabei. Couture Shows in Vorarlberg, Salzburg, Wien, Innsbruck und eine Präsentation in Rom gehören außerdem zu jährlichen Fixterminen. 2012 eröffnete Markus Spatzier zudem den Manufaktur Herzblut Shop / Produktionsraum am Stadtplatz in Schwaz. Die Inszenierung von Anna Karenina mit seinen Kostümentwürfen wurde mit dem Nestroy 2015 für die beste Bundesländer-Aufführung ausgezeichnet. In dieser Spielzeit entwirft Markus Spatzier die Kostüme zu Der Sturm und arbeitet abermals mit Susanne Schmelder und Helfried Lauckner zusammen.

 

Spielzeit 2016.17

Der Sturm