OLIVER IMIG

    STUDIENLEITUNG U KORREPETITOREN

     

    Oliver Imig wurde in Herten, einer Stadt in Nordrhein-Westfalen/Deutschland, geboren und studierte Klavier und Dirigieren an der Folkwang Hochschule Essen sowie am Konservatorium Giuseppe Verdi in Mailand.

    Noch vor seinem Studium debütierte er als Klaviersolist und Dirigent mit den Bochumer Symphonikern. Erste Berufserfahrungen als Korrepetitor sammelte er bereits während des Studiums an verschiedenen Opernhäusern des Ruhrgebiets. Als Stipendiat der International Rotary Foundation absolvierte er ein Aufbaustudium in Mailand und wurde nach seinem Konzertexamen in die Accademia del Teatro alla Scala in Mailand aufgenommen.

    Nach sechsjährigem Aufenthalt in Italien kehrte er 2010 nach Deutschland zurück, wo er zunächst an der Staatsoper Hannover und später an der Oper Köln engagiert war. Als Gast war er u. a. an der Oper Frankfurt, der Bayerischen Staatsoper sowie der Komischen Oper Berlin engagiert.

    Seit der Spielzeit 2017.18 ist er Ensemblemitglied des Tiroler Landestheaters Innsbruck.

     

    Spielzeit 2017.18

    Orphée et Euridice