SUSANNE SCHMELCHER

REGIE

 

Susanne Schmelcher wurde 1984 geboren und studierte Theaterwissenschaft, Germanistik und Philosophie in Mainz und Granada/Spanien. 2008 wurde sie als Regieassistentin ans Pfalztheater Kaiserslautern engagiert. Dort entstanden auch erste eigene Inszenierungen, so etwa die deutsche Uraufführung von Barbara Herolds Covergirl, eingeladen zum Autorenfestival „Maximierung Mensch“. 2011 wechselte sie als Assistentin ans Theater und Orchester Heidelberg. Seit 2013 ist Susanne Schmelcher freie Regisseurin und arbeitet unter anderem für das Theater Heidelberg, das Theater Magdeburg, als Lehrbeauftragte in Mainz und Bochum und am Tiroler Landestheater Innsbruck, wo sie bereits für mehrere Stücke die Regie übernahm. Ihre Innsbrucker Inszenierung von Anna Karenina von Armin Petras nach dem Roman von Leo Tolstoi wurde 2015 mit dem Wiener Theaterpreis Nestroy als „Beste Bundesländer-Aufführung“ ausgezeichnet. Zuletzt inszenierte sie am TLT William Shakespeares Der Sturm. In dieser Spielzeit folgt die Regie für Ungeduld des Herzens von Thomas Jonigk nach dem Roman von Stefan Zweig.

 

Spielzeit 2017.18

Ungeduld des Herzens