UDO SCHÜRMER

    REGIE

     

    Udo Schürmer, geboren in Klagenfurt und in Aschaffenburg aufgewachsen, studierte Germanistik und Theaterwissenschaft in München. Seit 1984 arbeitet er als Regisseur und inszenierte an Staats- und Stadttheatern sowie Landesbühnen/-theatern in Linz, Braunschweig, Oldenburg, Kaiserslautern, Pforzheim, Baden-Baden, Ingolstadt, Würzburg, Coburg und Hannover sowie an vielen Privat-, Tournee- und Boulevard-Theatern wie der Komödie Düsseldorf, dem Theater am Dom in Köln, dem Grenzlandtheater Aachen, am Fritz-Rémond-Theater in Frankfurt a.M. und der Komödie am Max II in München. Er inszenierte Musicals (u.a. Chess, The Scarlet Pimpernel, Rent, Aida, Sweeney Todd), Opern (u.a. Die Hochzeit des Figaro) und Operetten (u.a. Das Land des Lächelns, Madame Pompadour). Im Bereich Drama inszenierte er Komödien (u.a. Amadeus, Funny Money, Der Witwenclub, Die Wirtin, Endlich allein), moderne Dramatik (u.a. Nach dem Regen, Top Dogs, Buddenbrooks, Vor dem Ruhestand, The King’s Speech, Das Bildnis des Dorian Gray) und Klassiker (u. a. Der Sturm, Der Kaufmann von Venedig, Maria Stuart, Nachtasyl, Candide, Woyzeck und Faust I). Elf Jahre leitete er die Clingenburg Festspiele, war Oberspielleiter für das Schauspiel am Theater Lüneburg und ist seit neun Jahren Intendant der Schlossfestspiele Ettlingen. Am Tiroler Landestheater führte er bei Oliver! Regie.

     

    Spielzeit 2017.18