Bild Teresa Waas und Phillip-Henry Brehl

Teresa Waas und Phillip-Henry Brehl

Innen Teresa Waas und Phillip-Henry Brehl sind die Auserwählten die mit Die Zertrennlichen unsere neue Bühne im [K2] in den Kammerspielen einweihen durften! Eine Blackbox, in der vor allem junges, zeitgenössisches Theater sich einen immer wandelbaren Raum erfinden kann.

In Die Zertrennlichen spielen die beiden Romain und Sabah, zwei Kinder, die trotz vieler Vorbehalte bald eine innige Freundschaft und erste Liebe verbindet. Es ist eine hinreißend poetische, witzige Abenteuerreise in eine phantastische Welt, in der das größte Hindernis, das die beiden überwinden müssen, die Vorurteile ihrer Eltern sind.

SABAH Darf ich dich Rom nennen?
ROMAIN Wenn du magst.
SABAH Rom.
ROMAIN Darf ich dich Sab nennen?
SABAH Nee, das ist völlig daneben.
ROMAIN Okay.