6 Nominierungen für den Österreichischen Musiktheaterpreis

| Blogbeitrag

Die Blicke des Musiktheaters richten sich nach Innsbruck, wenn der österreichische Musiktheaterpreis heuer zum siebenten Mal für Leistungen in Oper, Operette, Musical und Ballett verliehen wird.

Auf den von Karl-Michael Ebner initiierten Preis können sich insgesamt 51 Nominierte Hoffnungen machen. Sie wurden in 14 Kategorien von der hochkarätig besetzten Medienjury selektiert. Sie setzt sich heuer aus Susanna Dal Monte (Ö1), Konstanze Kaas, Dietmar Baurecht (Burgenländische Volkszeitung), Johannes Enzinger (Kronen Zeitung), Georg Hainzl (Fidelio), Peter Jarolin (Kurier), Nikolaus Köhler (Art Quarterly), Joachim Leitner (Tiroler Tageszeitung), Boris Priebe (Verlag Felix Blach Erben Berlin), Robert Quitta (Die Bühne) und Michael Wruss (Oberösterreichische Nachrichten) zusammen.

 

Das Tiroler Landestheater ist insgesamt sechs Mal nominiert:

Beste Hauptrolle weiblich
Jennifer Feinstein als Laura Adorno in La Gioconda

Beste Nebenrolle weiblich
Sophia Theodorides als Olympia in Hoffmanns Erzählungen

Gesamtproduktion Operette
Der Vetter aus Dingsda

Gesamtproduktion Ballett
Die lautlose Welt der Anne Frank

Bester Nachwuchs männlich
Unnsteinn Arnason als Mr. Kofner in Der Konsul

Beste Opernproduktion
Der Konsul

 

Die Preisträger des Österreichischen Musiktheaterpreises werden mit einer Figurine ausgezeichnet, die Emanuel Schikaneder in seiner Paraderolle als Papageno zeigt. Seit letztem Jahr können nicht nur die Bühnenhäuser selbst für den „Oscar des Musiktheaters“ einreichen. Alle Juroren haben die Möglichkeit, potenzielle Preisträger vorzuschlagen und damit das Feld der auszeichnungswürdigen Kandidaten zu erweitern, um die Vielfalt des Musiktheaters abzubilden.

Allein die Länderbühnen und Stadttheater begeistern rund 1,3 Millionen Besucher mit über 3.600 Vorstellungen pro Jahr. Über 2,3 Millionen Besucher in über 3.500 Vorstellungen zählen die Bundestheater, Wiener Privattheater und Vereinigten Bühnen Wien. Der Facettenreichtum des Musiktheaters ist ein Aushängeschild für die kulturelle Vielfalt Österreichs. Diese herausragenden künstlerischen Leistungen würdigt der Österreichische Musiktheaterpreis genreübergreifend“, formuliert Initiator Ebner.

Die Preisverleihung findet am 23. Juni 2019 im Landestheater Innsbruck statt.

 

Österreichischer Musiktheaterpreis

So 23.06.2019 um 19.00 Uhr im Großen Haus

Tickets