Alter Ego live zu euch nach Hause

| Blogbeitrag

Theater ist auch in Zeiten des Lockdowns möglich: Das Land Tirol und das Tiroler Landestheater übertragen am Freitag, 27. November ab 20 Uhr die Uraufführung des Stückes Alter Ego live aus den Kammerspielen.

Heimische Kultur in die Wohnzimmer der Tiroler Bevölkerung zu bringen, ist auch LH Günther Platter ein Anliegen. „In Zeiten des Lockdowns wollen wir ein Zeichen setzen. Dabei unterstützen wir nicht nur unsere Kulturschaffenden, sondern sorgen auch für eine kleine Auszeit in der Krise und bringen erstklassige Schauspielkunst in die Wohnzimmer der Tirolerinnen und Tiroler“, betont LH Platter.

Das Stück der Tiroler Autorin Petra Maria Kraxner handelt von ihrem Alter Ego, welches sich zwischen Hektik und Arbeitsdruck immer mehr in Traumwelten verliert. Realität und Gedanken vermischen sich, virtuos wird mit unterschiedlichen Wahrnehmungsebenen gespielt. „Petra Maria Kraxner erregt seit über 15 Jahren mit ihren Texten große Aufmerksamkeit und wurde bereits mit vielen Auszeichnungen bedacht, so auch mit dem Mira-Lobe-Stipendium des österreichischen Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur und dem Großen Literaturstipendium des Landes Tirol“, informiert Kulturlandesrätin Beate Palfrader. „Ich freue mich sehr, dass Kulturinteressierte die Möglichkeit haben werden, die Uraufführung live zu verfolgen.“


Alter Ego

von Petra Maria Kraxner

Alle Termine


 

Mehr lesen

Eine tragische Geschichte
Die Europäische Theaternacht wird digital
Warum Geisterpremieren wichtig sind