Eines der 200 Stücke für ein neues Publikum

| Blogbeitrag

Herzlichen Glückwunsch an Petra Maria Kraxner

Die Schließung der Theater und die damit einhergehenden Absagen vieler Uraufführungen stellen schon seit knapp einem Jahr eine diffizile Situation für Bühnenschriftsteller*innen dar. Die Reichweite und Wahrnehmbarkeit der neu erschienenen Stücke sinken zusehends, denn ein Theaterbetrieb ist in diesen Zeiten nur mit Einschränkungen möglich. So können Vorstellungen – wenn diese denn überhaupt stattfinden – lediglich von einem kleinen Publikum besucht werden. Zudem werden die aufgeführten Texte in einigen Fällen um ein Vielfaches gekürzt, da zeitliche Auflagen zu erfüllen sind.

Der Deutsche Literaturfonds hat es sich inmitten dieser prekären Situation zur Aufgabe gemacht, Theater dazu aufzufordern, ihre in der Spielzeit 2020.21 geplanten Uraufführungs-Texte auf der hauseigenen Homepage zu veröffentlichen. Dadurch wird einem breiten Publikum ein eigenständiges Zugreifen auf jene Stücke möglich gemacht, die derzeit nicht zugänglich und somit rezipierbar sind. Bereits im Oktober 2020 erhielten 100 der Autor*innen, deren Werke online gestellt wurden, ein Honorar von 1000 Euro. Aufgrund der langanhaltenden pandemischen Situation und des großen Bedarfs, erhöhte das Programm die Zahl der förderungswürdigen Dramatiker*innen um weitere 100.

video - Titelbild

Im Rahmen „Neustart Kultur“ zeichnete der Deutsche Literaturfonds auch Petra Maria Kraxners gesellschaftskritisches Stück Alter Ego aus. Wir gratulieren herzlich! Die ursprünglich geplante Uraufführung am 27. November 2020 wurde mit großer Unterstützung des Landes Tirol zu einem Online-Event. Jetzt gehen wir erneut ins Word Wide Web: Im Zuge der Auszeichnung bietet das Tiroler Landestheater nicht nur die originale Textfassung, sondern auch die Videoaufzeichnung der Inszenierung von Philipp Jescheck online an.

 

Zum Stream

Nicht zu vergessen ist der im Rahmen der Inszenierung entstandene Podcast, der ebenfalls auf unserer Website sowie auf Spotify, Deezer, Google-Podcast und Apple-Podcast kostenlos verfügbar ist.

ES GEHT UM ALLES
NICHT UM NICHTS
UM DIE VERGANGENHEIT
DIE GEGENWART
DIE ZUKUNFT
WAS AUCH SONST???

Text: Lisa Koller


Alter Ego

von Petra Maria Kraxner

Mehr Infos zum Stück

Podcast


 

Mehr lesen

Konzert per Mausklick
Positionspapier zur Wiedereröffnung
Eine tragische Geschichte