Aktuelle Infos zum Veran-
staltungsbetrieb

| Blogbeitrag

Gebremst durch die aktuellen Corona-Entwicklungen und die erneut verlängerten Maßnahmen ist es uns weiterhin nicht möglich, für Sie zu spielen. Alle geplanten Vorstellungen und Konzerte der Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck bis voraussichtlich 30. April 2021 müssen daher abgesagt werden

 

Bereits gekaufte Karten oder Abo-Plätze

Gekaufte oder reservierte Karten werden automatisch für Sie storniert und Ihre Abo-Plätze auf Tausch gesetzt. Der Betrag wird auf Ihr Kundenkonto gutgeschrieben. Dieses Guthaben kann für Termine nach der Wiedereröffnung verwendet oder, falls gewünscht, rückerstattet werden. Sollten Sie eine Rückerstattung bevorzugen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihrem Namen, Ihrer Kundennummer und Ihrer IBAN an kassa@landestheater.at.

 

Wir danken für Ihre Geduld

Unser Haus steht in regelmäßigem Austausch mit den zuständigen Behörden. Wir werden Sie über eine geplante Wiedereröffnung sowie über Änderungen in unserem Spielplan schnellstmöglich informieren. Wir bitten um Verständnis, dass einige Rahmenbedingungen wie zum Beispiel Testmaßnahmen vor einem Veranstaltungsbesuch noch geklärt werden müssen. Über die geltenden Maßnahmen informieren wir Sie in den nächsten Wochen auf unserer Website und über unseren Newsletter

 

Fragen zum Spielplan

Aufgrund der Entscheidung der österreichischen Bundesregierung werden zum Schutz der Gesundheit unserer Besucher*innen alle Veranstaltungen bis einschließlich 30. April 2021 abgesagt. Dies betrifft alle Vorstellungen des Tiroler Landestheaters, die Symphoniekonzerte des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck, die Meister- und Kammerkonzerte Innsbruck sowie alle Veranstaltungen im Haus der Musik Innsbruck.

Seit der Drucklegung haben uns die rasanten Entwicklungen der Corona-Krise überholt. Manche Produktionen, die im Jahresheft angeführt sind, werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Den aktuellen Spielplan finden Sie in unserem Kalender.

Manche ursprünglich für diese Spielzeit geplanten Inszenierungen verschieben sich auf die Spielzeiten 2021.22 und 2022.23. Auf diese Weise gehen wir verantwortungsvoll mit unseren Mitteln um, können Künstlerinnen und Künstlern langfristig eine Perspektive bieten und müssen unserem treuen Publikum nichts vorenthalten.

Alle Matineen bis einschließlich 30. April 2021 entfallen. Die weiteren Termine finden Sie in unserem Kalender.

Kuschelkonzerte, Führungen und Klassik Lounges sind bis auf Weiteres abgesagt. Über eine Wiedereinführung informieren wir Sie auf unserer Website sowie auf all unseren Social-Media-Kanälen. Aus erster Hand erfahren Sie alle Neuigkeiten in unserem Newsletter.

Aktuell finden keine Vorstellungen im [K2] statt. Die Produktionen wurden in die Kammerspiele verlegt, sodass wir Ihnen die Stücke mit ausreichend Abstand anbieten können.

Die Produktion Grufttheater : Weissagung wird in die Spielzeit 2021.22 verlegt. Als Ersatz spielen wir an den betreffenden Terminen Der Bau von Max Simonischek nach einer Erzählung von Franz Kafka in den Kammerspielen.

Fragen zum Veranstalt-ungsausfall

Alle Karten für abgesagte Veranstaltungen werden von uns automatisch storniert. Das Guthaben wird auf Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben. Dieses Guthaben kann für den Kauf von Karten nach unserer Wiedereröffnung verwendet werden. Sollten Sie eine Rückerstattung wünschen, schreiben Sie uns bitte ein E-Mail mit Namen, Kundennummer und IBAN an kassa@landestheater.at.

Wir bedanken uns bereits jetzt für Ihre entgegengebrachte Geduld, da dieser Prozess einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Bei unseren Abonnent*innen werden in den kommenden Wochen alle abgesagten Vorstellungen und Konzerte aus den Abos unter Tausch gesetzt. Sollte es einen Ersatztermin für die entfallenen Vorstellungen geben und Sie möchten einen dieser Termine besuchen, tauschen wir Ihren Abo-Platz gerne um. Hier finden Sie den aktuellen Spielplan.

Ansonsten erhalten Sie mit Spielzeitende den Kartenwert der entfallenen Vorstellungen als Gutschrift auf Ihr Kundenkonto. In den nächsten Wochen erhalten Sie von uns eine Information über Ihr aktuelles Guthaben aufgrund der abgesagten Vorstellungen. Die Gutschrift wird Ihnen bei Ihrer Abo-Rechnung für die Spielzeit 2021.22 automatisch abgezogen. Sollten Sie eine Rückerstattung wünschen, schreiben Sie uns bitte ein E-Mail mit Namen, Kundennummer und IBAN an kassa@landestheater.at.

Auch hier bedanken wir uns bereits jetzt für Ihre entgegengebrachte Geduld, da der Rückabwicklungsprozess einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Bei Kartenkäufen über die Ticket Gretchen App wird sich Ticket Gretchen mit Ihnen in Verbindung setzen und eine Umbuchung oder Rückabwicklung des Kaufes durchführen. Als Bestätigung erhalten Sie ein E-Mail von Ticket Gretchen.

Wenn Sie Karten im Rahmen einer unserer Aktionen (zB TT-Club-Ermäßigung) gekauft haben, werden diese automatisch storniert. Das Guthaben wird auf Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben. Dieses Guthaben kann für Karten nach unserer Wiedereröffnung verwendet werden oder wird Ihnen auf Wunsch rückerstattet. Sollten Sie eine Rückerstattung wünschen, schreiben Sie uns bitte ein E-Mail mit Namen, Kundennummer und IBAN an kassa@landestheater.at.

Wir bedanken uns bereits jetzt für Ihre entgegengebrachte Geduld, da dieser Prozess einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Wir sind bemüht, auch hier eine gute Lösung für Sie zu finden und werden Sie im Laufe der nächsten Wochen kontaktieren. Noch nicht bezahlte Gruppen- und Schulbuchungen werden von uns automatisch storniert.

Reservierungen für abgesagte Veranstaltungen werden automatisch storniert.

Fragen zum Karten-vorverkauf

Karten für geplante Vorstellungen und Konzerte sind wie gehabt über unseren Webshop oder über unser Kassa & Aboservice erhältlich. Bitte beachten Sie die derzeit geltenden Öffnungszeiten.

Hinweis: Aufgrund des geltenden Mindestabstands wird die Anzahl der Sitzplätze stark reduziert.

Da es noch zu Änderungen im Spielplan 2020.21 kommen kann, sind noch nicht alle Termine für den Verkauf freigegeben. Hier finden Sie den aktuellen Kalender.

Den Vorverkauf für das Neujahrskonzert 2022 und die dazugehörige Generalprobe müssen wir derzeit auf unbestimmte Zeit verschieben. Wir werden in unserem Newsletter, auf der Website und in unseren Social Media Kanälen über den neuen Vorverkaufstermin informieren.

In diesem Fall ist unser Kassa & Aboservice für Sie per E-Mail unter kassa@landestheater.at oder abo@landestheater.at sowie telefonisch von MO–FR 10.00–14.00 Uhr unter +43 512 52074 4 erreichbar.

Fragen zum Abo

Bei unseren Abonnent*innen werden alle abgesagten Vorstellungen und Konzerte aus den Abos unter Tausch gesetzt. Sollte es einen Ersatztermin für die entfallenen Vorstellungen geben und Sie möchten einen dieser Termine besuchen, tauschen wir Ihren Abo-Platz gerne um. Hier finden Sie den aktuellen Spielplan.

Ansonsten erhalten Sie mit Spielzeitende den Kartenwert der entfallenen Vorstellungen als Gutschrift auf Ihr Kundenkonto. Die Gutschrift wird Ihnen bei Ihrer Abo-Rechnung für die Spielzeit 2021.22 automatisch abgezogen. Sollten Sie eine Rückerstattung wünschen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail mit Namen, Kundennummer und IBAN an kassa@landestheater.at.

Wir bedanken uns bereits jetzt für Ihre entgegengebrachte Geduld, da der Rückabwicklungsprozess einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Auf Grund des behördlich angeordneten Mindestabstandes, der auch in unseren Spielstätten gilt, haben wir die Sitzplätze stark reduziert (Schachbrettbestuhlung). Daher können wir Ihnen in dieser Spielzeit nicht Ihren gewohnten Abo-Sitzplatz zuteilen.

Eine rasche Rückkehr zum gewohnten und lange bewährten Abo-System ist unser größter Wunsch. In Zukunft bleibt Ihnen Ihr ursprünglicher Sitzplatz natürlich erhalten.

Für Abonnent*innen und LEOPOLD-Mitglieder ist wie gewohnt möglich, Karten für Vorstellungen per E-Mail über kassa@landestheater.at zu buchen.

In diesem Fall ist unser Kassa & Aboservice für Sie per E-Mail unter kassa@landestheater.at oder abo@landestheater.at sowie telefonisch von MO–FR 10.00–14.00 Uhr unter +43 512 52074 4 erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Die größtmögliche Komik
Video in a bottle
Aus eigener Initiative