In dieser Musik fühle ich mich zu Hause …

19.05.2021 | Podcast

Mit der Tango Operita María de Buenos Aires von Astor Piazzolla startet das Tiroler Landestheater nach langem Lockdown sein Programm im Großen Haus. Dramaturg Axel Gade spricht mit dem Regisseur und Choreografen Enrique Gasa Valga und der Sängerin der María, Julieta Anahi Frias, über die Magie des Tangos, die starke Bildsprache der Oper und die Tradition der Tango-Cafés.


María de Buenos Aires

Tango Operita von Astor Piazzolla.
Text von Horacio Ferrer.
In spanischer Sprache mit deutschen Übertiteln.

Mehr dazu


 

Kantinengespräche . Der Podcast des Tiroler Landestheaters

 

Schon gehört? Das Tiroler Landestheater bietet ab sofort rund um jede Premiere Interviews, Werkeinführungen und Hintergrundinformationen zum kostenlosen Anhören – für zuhause und unterwegs. In lockerer Atmosphäre stellen Beteiligte der Produktion im Gespräch mit der jeweiligen Dramaturg*in Werk und Inszenierung näher vor, berichten vom Probenprozess und gewähren Einblick hinter die Kulissen. Zur Einstimmung auf den Vorstellungsbesuch oder zum Nachhören und Nach-Denken.

Mehr Hören

Die wunderbare Welt des Streamens
Von Zitroneneis und anderen Lieben
Die knallbunte Couch . Teil 4