MITARBEITER:IN (M/W/D) IM KÜNSTLERISCHEN BETRIEBSBÜRO

in Vollzeit (40 Wochenstunden)

Die Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck ist der größte Kulturbetrieb Westösterreichs mit den Sparten Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Junges Theater und dem Tiroler Symphonieorchester Innsbruck. Mit der Spielzeit 2023/24 hat Irene Girkinger die Intendanz übernommen.

Wir suchen eine:n engagierte:n MITARBEITER:IN (M/W/D) IM KÜNSTLERISCHEN BETRIEBSBÜRO in Vollzeit (40 Wochenstunden).

Das künstlerische Betriebsbüro ist die erste Anlaufstelle für alle Künstler:innen und stellt das Bindeglied zwischen den Bereichen Kunst, Verwaltung und Technik dar. Dafür suchen wir eine engagierte und kreativ denkende Persönlichkeit, die die Kolleg:innen in täglichen Abläufen entlastet und unterstützt.

 

IHR
AUFGABEN­GEBIET

  • Unterstützung bei allgemeinen administrativen und organisatorischen Tätigkeiten
  • Unterstützung bei der Tages- und Arbeitsplanerstellung
  • Dateneingabe und -pflege in Theasoft und Unterstützung bei Digitalisierungsprojekten
  • Erstellung von Produktionsdispositionen, Abendaushängen u.a.
  • Wohnungseinteilungen und Hotelbuchungen
  • Vorbereitung von Vorsprechen, Vorsingen, Tanzauditions und diversen Castings

IHR
ANFORDERUNGS­PROFIL

  • Entsprechende abgeschlossene Berufsausbildung
  • Berufserfahrung im Kultur- oder Theaterbereich von Vorteil
  • Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS-Office), Bereitschaft zur Einarbeitung in Dispositionssoftware
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Organisatorisches Geschick, schnelle Auffassungsgabe, hohe Belastbarkeit
  • Strukturierte, zuverlässige und selbständige Arbeitsweise sowie operativer Pragmatismus
  • Hohe kommunikative und soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, Flexibilität, Loyalität und Vertraulichkeit
  • Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten sowie zu Not-, Abend-, Wochenend- und Feiertagsdiensten

WAS ERWARTET SIE BEI UNS?

  • Mitarbeit in einem jungen, motivierten Leitungsteam und die Chance, einen spannenden Transformationsprozess am Haus zu begleiten und mitzugestalten
  • Breitgefächertes Aufgabengebiet mit großem Entwicklungspotential
  • Dynamisches und wertschätzendes Arbeitsumfeld, kreatives Arbeiten auf Augenhöhe
  • Zahlreiche Sozialleistungen

 

Vertragsbeginn: 1. September 2024, in der laufenden Saison 2024 ist eine Einarbeitung vorgesehen.

Das Jahresbruttogehalt beträgt lt. Kollektivvertrag mindestens € 40.000,- brutto (auf Vollzeitbasis). Bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung ist eine Überzahlung vorgesehen. Wir wertschätzen Vielfalt und setzen uns für Diversität und Zugänglichkeit ein. Wir laden deshalb insbesondere Menschen aus benachteiligten Bevölkerungsgruppen zur Bewerbung ein.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 21. April 2024 über unsere Website oder per E-Mail an karriere@landestheater.at.