Wagnersche

Künstler­gespräch

Wagnersch´e Buchhandlung

Ein moderiertes Gespräch zu Amras von Thomas Bernhard mit Regisseur Stefan Maurer und Prof. Dr. Wolfgang Hackl

Eintritt frei

Inhalt

In der gewohnt angenehmen Atmosphäre – zwischen den Büchern der Wagner’schen – sprechen der Regisseur Stefan Maurer, der auch die Bühnenfassung von Amras erstellt hat, und der Innsbrucker Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Hackl über Thomas Bernhards zweites Prosawerk, das im Jahr 1964 erschienen und in Innsbruck verortet ist. Was hat der Regisseur mit diesem „düsteren Buch“, wie die Kritik es einst beschrieb, vor? Wie will er dieses sprachgewaltige Prosawerk, in dem Innsbruck ja nicht so richtig gut wegkommt, auf die Bühne bringen? Und was hält der Literaturwissenschaftler von diesem Unterfangen? (Diese und andere Fragen sollen dabei zur Sprache kommen.)