Kinder, Jugend & Familie

Spacewoman

Österreichische Erstaufführung am 29.01.2021

Mobile Produktion

Klassenzimmerstück von Mark Down und Nick Barnes. Deutsch von Ulrike Hofmann.

REGIE & AUSSTATTUNG Mareike Zimmermann

Inhalt

Willkommen in der witzigsten Physikstunde der Schulhistorie – Fachkenntnisse nicht erforderlich! Denn bei der genial-verrückten Professorin Jumpson werden die langweilige Tafel zur Bühne und die Kreidestücke zu schlagfertigen Assistenten, mit deren Hilfe sie den SchülerInnen spielend den Urknall und die Geheimnisse des Kosmos’ erklärt. Doch vor allem erzählt die Professorin von Jane, die im Flimmerbild des Fernsehers einen Außerirdischen entdeckt. Als der ihr zuwispert: „Hol’ mich hier raus, Jane! Ich stecke in der unendlichen Weite des Weltraums fest!“, gibt es für Jane fortan nur ein Ziel: Sie will Astronautin werden, eine echte Spacewoman. Sie baut ihre eigene Rakete, entwirft ihren eigenen Raumanzug und hält stets an ihrem großen Traum fest. Nach jahrelangem Training begibt sie sich schließlich auf die Reise in das Unbekannte, um ihren alten Bekannten wiederzutreffen.

Mark Down gründete 1997 mit dem Bühnen- und Kostümbildner Nick ­Barnes das Blind Summit Theatre in London, um außergewöhnliches Theater mit Puppen für Erwachsene zu machen. Als Schauspieler, Puppenspieler, Stand Up Comedian und Regisseur arbeitet er für zahlreiche Theater und fürs Fernsehen. Down und Barnes entwickelten gemeinsam die Geschichte von Jane und ihrem Abenteuer, die mit einfachen Mitteln und einer gehörigen Portion Situationskomik und Sprachwitz erzählt wird.

 

Die Wissenschaft ist sich nicht sicher, ob es Weltraummonster gibt oder nicht. Der einzige Weg, um es herauszufinden, ist: hochfliegen und nachschauen.

Professorin Jumpson

Termine