Konzert im Haus

Welcome Yule

Großes Haus Foyer

Weihnachtskonzert mit dem Kammerchor des Tiroler Landestheaters

Inhalt

Quizfrage: Nennen Sie einen alten englischen Begriff für Weihnachten. – Die gesuchte Antwort ist: Yule. Daher lautet der Titel, den der englische Komponist C. Hubert H. Parry seinem musikalischen Willkommensgruß für das Weihnachtsfest gab, „Welcome, Yule!“. Mit diesem Lied beginnt unser diesjähriges Konzert zur Adventzeit, das am Donnerstag, den 14. Dezember, um 19.30 Uhr im Foyer stattfindet. Gestaltet wird es vom Kammerchor des Tiroler Landestheaters, bestehend aus 16 Mitgliedern des Opernchores, unter der Leitung des Chordirektors Michel Roberge. Neben traditionellen englischen Weihnachtsgesängen erklingt Musik von britischen Komponisten des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Von Gustav Holst, dessen Namen man insbesondere mit seinem Orchesterwerk „Die Planeten“ verbindet, sind die Choral-Fantasie „Christmas Day“, „Lullay my Liking“ und „In the Bleak Midwinter“ zu hören. Ein Höhepunkt des stimmungsvollen vorweihnachtlichen Konzertprogramms ist das mehrsätzige Chorwerk „A Ceremony of Carols“ von Benjamin Britten. Diese Kantate komponierte er im Jahr 1942 während einer Atlantik-Überfahrt auf einem Frachtschiff. Einige der Lieder sind in lateinischer Sprache verfasst, andere basieren auf englischen Gedichten des 15. und 16. Jahrhunderts. Begleitet wird der Kammerchor des TLT bei diesem Werk, das in englischsprachigen Ländern zum festen Repertoire während der Weihnachtszeit zählt, von einer Harfe.