Junges
Publikum

Für Schulen

ANGEBOTE

Den Unterricht vielseitig gestalten: Hier finden Sie neben (mobilen) Stückangeboten mit dramaturgischen Materialien auch tolle Möglichkeiten einen Blick hinter die Kulissen zu werfen!
Anmeldung zum Newsletter


> Stückempfehlungen

> Mobile Produktionen
> Schulkonzerte
> Gesprächskonzert
> Kammermusik im Klassenzimmer
> Probenbesuche

> Kinder- und Jugendtheaterfestival 2018
> Zusatzangebot speziell für Schulen

Stückempfehlungen

JTLT AB 6 Jahren

Kinderstück nach Antoine de Saint-Exupery

Der Kleine Prinz
Mitten in der Wüste, gleichsam aus dem Nichts, taucht der kleine Prinz auf. Er komme von einem winzigen Planeten, der kaum größer sei als ein Haus und nur ihm, drei kleinen Vulkanen sowie einer Blume Platz biete, erzählt er. Seine Tage sind erfüllt mit dem Sauberhalten der Vulkane und der Pflege seiner Blume. Warum es ihm diese Blume, eine gewöhnliche Rose, derart angetan hat, das kann der kleine Prinz nicht verstehen. Seine Rose ist zwar etwas Besonderes, nur leider auch eitel und kompliziert. Aber seit er sie verlassen hat, quält ihn regelrecht die Sorge um seine geliebte Blume. Die „großen Leute“, denen er auf seiner Reise begegnet, können ihm da nicht weiterhelfen. Erst ein ungezähmter Fuchs vermag es, den Prinzen zu lehren, was er wissen wollte. Saint-Exupérys poetische Parabel vom kleinen Prinzen zählt zu jenen großen Geschichten der Weltliteratur, die Kinder wie Erwachsene gleichermaßen zu berühren und zu faszinieren vermögen.

Details & Termine
JTLT AB 6 Jahren

Musiktheater fur junges Publikum von Leonard Evers

Gold
Es war einmal ein Junge namens Jacob, der lebte in einem Loch unter einem Baum, so arm war die Familie. Nachts kuschelte er sich zwischen seine Eltern und bestaunte die Sterne am weiten Himmelszelt. Als er eines Tages einen großen, schlauen Fisch an der Angel hat, erklärt der, er würde ihm jeden Wunsch erfüllen, wenn er ihn nur am Leben ließe. Am nächsten Tag kehrt Jacob zurück mit einem einfachen Wunsch: ein Paar Schuhe, damit er nicht friert. Glücklich präsentiert er die Schuhe seinen Eltern und erzählt vom wunderbaren Zauberfisch. Nun haben auch die Eltern einen Wunsch, bald noch einen und noch einen, immer maßloser und gieriger werden sie, nie scheinen sie zufrieden. Jacob erkennt sie gar nicht wieder! Diese poetische, fantasievolle Kinderoper für eine Sängerin und einen Perkussionisten zeigt, wie passend sich das Grimm’sche Märchen Vom Fischer und seiner Frau in unsere heutige Welt der unbegrenzten Möglichkeiten übersetzen lässt.

Details & Termine
Ab 15 Jahren

Der Tragödie Erster Teil von Johann Wolfgang von Goethe

Faust
Jeder kennt Goethes Faust? Ja – und nein. Die Vielschichtigkeit und die Aktualität von diesem Opus Magnum überraschen immer wieder. Ganz unmittelbar beschreibt Goethe den Drang, diesen einen perfekten Moment zu finden, der allem einen Sinn zu geben vermag; die Ruhelosigkeit und stetige Flucht vor der Realität; die Verlockungen des Lebens; die Verzweiflung über das Zerbrechen einer großen Liebe; den Schmerz des Verrats.

SCHULVORSTELLUNG 12. Oktober 2017, 11.00 Uhr

Details & Termine
AB 14 Jahren

Schauspiel von Franz Kranewitter

Andre Hofer
Die Aufführung von Kranewitters Andre Hofer 1903 in Innsbruck wurde zum Skandal: Denn die Handlung der Tragödie setzt ein, als ein Sieg der Tiroler schon nicht mehr möglich ist. Der Autor wagte mit seiner Sicht eines Schwachen, eines Zweifelnden, eines Getriebenen eine völlige Neuinterpretation des Wirtes aus dem Passeiertal. Sein Interesse galt der Figur im Scheitern.

Schauspiel. Großes Haus. Premiere 13. Jänner 2018

SCHULVORSTELLUNG 2. Februar 2018, 11.00 Uhr

Details & Termine
AB 15 Jahren

Tragodie von Sophokles

Antigone
Bis heute geht eine ungebrochene Faszination von der Figur der Antigone aus, die sich gegen das Gebot des Herrschers stellt, um ein Menschenrecht durchzusetzen. Die Unerbittlichkeit, mit der König Kreon das Recht umsetzt, und die Wucht der darauf folgenden Katastrophen erschüttern und berühren. Aber hat die gefühlte Wahrheit einer Antigone tatsächlich mehr Berechtigung als das für alle gültige Gesetz?

Schauspiel. Kammerspiele in der Messe. Premiere 3. März 2018

SCHULVORSTELLUNG 16. März 2018. 11.00 Uhr

Details & Termine

Mobile Produktionen

JTLT AB 14 Jahren

Jugendstück von Rike Reiniger.

Zigeuner-Boxer
„Die Erinnerung hat mich. Sie ist in mir.“ Mehr noch, sie quält Hans. Die bedrückende Erinnerung an seinen Freund Ruki. Dabei sind auch schöne Momente dabei – wie sie sich kennenlernten, wie sich ihnen im Boxclub eine neue, aufregende Welt eröffnete. Wie sie für kurze Zeit glaubten, die Stadt gehöre ihnen, und Hoffnung in der Luft lag. Dass Ruki der bessere Boxer war, hat Hans nicht gestört. Gemeinsam feierten sie Rukis ersten Erfolge, der „Zigeuner-Boxer“ und der blonde Hans. Zur großen Karriere kam es aber nicht, denn der Nationalsozialismus war im Vormarsch, was schließlich auch Hans‘ Freundschaft auf eine Bewährungsprobe stellte. Nach der Biografie von Johann „Rukeli“ Trollmann, der 1944 im KZ ermordet wurde.

KONTAKT Romana Lautner | r.lautner@landestheater.at

Details & Termine
JTLT AB 10 Jahren

Eine übertrieben wahre Lügengeschichte von Thilo Reffert

Ronny von Welt
Neue Stadt, neue Schule. Und, schon neue Freunde?, fragt Ronnys Mutter; schon wieder. Aber neue Freunde zu finden, ist gar nicht einfach, vor allem wenn man sich selbst am ehesten so beschreiben würde: „Vormittags eine Null, nachmittags Langeweile.“ Auch für Ronny ist es also keine große Überraschung, dass sich die anderen nicht für ihn interessieren. Aber das soll sich ändern! In einem Antiquariat stolpert er über ein wahres Zauberbuch, eine Fundgrube an Geschichten, die so toll, so unglaublich sind, dass nur einer sie tatsächlich erleben konnte: Hieronymus von Münchhausen, oder halt, besser noch: Ronnys Opa. Ronny dichtet seinem Großvater die kühnsten Abenteuer an, Münchhausens irrwitzige Lügengeschichten eben, und bald sind Ronny und die Anekdoten seines Großvaters in aller Munde. Dass da manches nicht ganz stimmen kann, merken seine neuen Freunde wohl, aber wer würde nicht gerne eintauchen wollen in diese „übertrieben wahre Lügengeschichte“, die ein Ronny von Welt erfindet!

KONTAKT  Romana Lautner | r.lautner@landestheater.at

Details & Termine
JTLT AB 6 Jahren

Kinderstück von Flo Staffelmayr.

Kosmonautin Walentina
Walentina wollte nach den Sternen greifen. Schon als Kind war sie beeindruckt von den hellen, glitzernden Punkten am dunklen Himmel, von der Weite des Alls und den rasenden Meteoriten. Wie ein Himmelskörper wollte sie sein und durch die Nacht sausen. Ein großer Traum für ein kleines Mädchen. Als das Mädchen größer wird, hat es den Traum nicht vergessen. Fallschirmspringerin wird sie! Es ist eine aufregende Zeit, der erste Satellit wird ins All geschickt, bald das erste Lebewesen – eine Hündin. Dann ein Mann, und dann: Walentina – die erste Frau im All!

KONTAKT Romana Lautner | r.lautner@landestheater.at

Details & Termine

Schulkonzerte

JTSOI 6-12 Jahre

Schulkonzert für Orchester und Sprecher von Jörg Iwer

Die Steinsuppe
Der geheimnisvolle Wolf klopft beim Huhn an und möchte gerne eine Steinsuppe kochen. Eine Steinsuppe? Da erscheint das anfängliche Misstrauen des Huhnes mehr als angebracht. Schließlich aber kommen immer mehr Tiere zum Huhn, helfen beim Suppe kochen und verbringen einen sehr freundschaftlichen und gemütlichen Abend zusammen. Und der Wolf? Der verschwindet genauso geheimnisvoll, wie er erschienen ist, in die dunkle Nacht. Ob er wiederkommt? Jörg Iwer hat das Buch Die Steinsuppe von AnaÏs Vaugelade als Vorlage genommen und dazu eine ebenso spannende wie virtuose Musik für großes Orchester geschrieben.

Details & Termine
JTSOI 6-10 Jahre

Schulkonzert fur Orchester und Schauspiel

Mozart reist nach Prag
Das Tiroler Symphonieorchester begibt sich mit dem Publikum auf eine musikalische Zeitreise nach Prag im Jahre 1787. Auf dieser Reise wird viel musiziert und erzählt, gesungen und getanzt! Angekommen in Prag erwartet das Publikum ein festliches Konzert zu Ehren Mozarts: Das Orchester spielt unter anderem Ausschnitte aus Die Hochzeit des Figaro und die sogenannte Prager Symphonie von Wolfgang Amadeus Mozart. Lilian Genn, die dieses Mozart-Programm ursprünglich gemeinsam mit den Wiener Symphonikern entwickelt hat, bringt es nun nach Innsbruck und übernimmt in sehr charmanter Art und Weise die Reiseleitung auf den Spuren Mozarts.

Details & Termine

Gesprächskonzert

JTSOI AB 14 Jahren

Einblick in die Probenarbeit des TSOI

Für SchülerInnen ab der 9. Schulstufe und LehrerInnen wird der Gastdirigent Kerem Hasanin einer moderierten Probe Werke Pjotr Iljitsch Tschaikowski vorstellen und somit einen spannenden Einblick in die Probenarbeit mit dem TSOI gewähren.

Details & Termine

Kammermusik im Klassenzimmer

JTSOI AB 6 Jahren

Ein Gesprächskonzert mit viel Musik aus allen Richtungen

Diese Konzertformate finden direkt bei Ihnen in der Schule statt. Anfragen für Termine bitte an Martina Natter: m.natter@landestheater.at Es gilt ein einheitlicher Preis von 4 € / SchülerIn (Geschwister gehen frei).

Gute Reise!
Martin Yavryan, geboren und aufgewachsen in Armenien, ist in mehreren Ländern und Sprachen beheimatet. In diesem Gesprächskonzert erzählt er mit seinem Instrument, der Geige, von seinen Stationen durch verschiedene Welten und Kulturen. Und wenn er gerade nicht unterwegs ist? Dann ist Martin als Konzertmeister im TSOI zu Hause. Gemeinsam mit den Kindern begibt er sich auf eine musikalische Reise und macht so die Vielfalt Europas erfahrbar.

Details & Termine
JTSOI AB 6 Jahren

Ein musikalisches Märchen von Sergej Prokofjew in einer Fassung für Bläserquintett

Peter und der Wolf
Das bekannte Märchen von Peter und dem Wolf erzählt die Geschichte vom mutigen Jungen Peter, der mit Hilfe des klugen Vogels den Wolf gefangen nimmt und von der streitlustigen Ente, die im Bauch des Wolfs ganz fröhlich überlebt. Fünf MusikerInnen des TSOI und die Dramaturgin Susanne Bieler kommen mit diesem berühmten Märchen zu euch ins Klassenzimmer!

Details & Termine
JTSOI AB 12 Jahren

Gesprächskonzert mit dem Ensemble INN

… mit Schostakowitsch im Gepäck
Das Ensemble INN kommt mit Schostakowitschs Streichquartett Nr. 8 im Gepäck ins Klassenzimmer. Caro, Andrej, Hsing-Yi und Alexandre zeigen, dass klassische Musik ganz unmittelbar berühren kann und dass auch vermeintlich „schwierigere“ Kompositionen leicht zugänglich sind. Am Beginn und am Ende einer Doppelstunde gibt es ein kleines Konzert, dazwischen finden Gespräche und Interaktionen mit den SchülerInnen statt: zum gespielten Werk sowie zum Beruf des Orchestermusikers im Allgemeinen. Das Ensemble INN verbreitet Konzertatmosphäre im Klassenzimmer!

Details & Termine

Probenbesuche

JTSOI 10-18 Jahre

GP & GO!
Zu drei ausgewählten Symphoniekonzerten laden wir Sie und Ihre Schulklasse zu einer Generalprobe ein. Im Vorfeld kommen zwei MusikerInnen des TSOI in die Schule und bereiten die SchülerInnen interaktiv auf die Probe vor. Selbstverständlich bringen sie dafür auch ihre Instrumente mit. Zur Auswahl stehen die Symphoniekonzerte Nr. 2, mit Werken von Mozart, Williams und Strauss, Nr. 4 mit der neunten Symphonie von Ludwig van Beethoven und Nr. 7 mit Werken von Haydn, Weinberg, Liszt und Strawinski.

ORT Klassenzimmer (Workshop) bzw. Congress Innsbruck (Generalprobe)
TERMIN
 für die Generalproben 16. November 2017, 22. Februar und 24. Mai 2018
WORKSHOPTERMIN auf Anfrage
KOSTEN 1,50 € / SchülerIn

Kinder- und Jugendtheaterfestival 2018

An drei Tagen im Frühjahr laden wir in Kooperation mit Young Acting! Schulspielgruppen aus ganz Tirol ein, ihre Theaterstücke in einem professionellen Umfeld und vor einem interessierten, gleichaltrigen Publikum zu präsentieren.

Das diesjährige Schultheater-Festival wird noch bekanntgegeben und findet im Freien Theater Innsbruck statt.

Auf Wunsch kommen wir gerne im Vorfeld in die Klassen und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Anmeldung & Informationen bei Michaela Senn
m.senn@landestheater.at I Tel. +43.512.52074.358

Zusatzangebot speziell für Schulen

Führungen
Ist das Essen auf der Bühne echt? Wie viele Haare werden für eine Perücke benötigt? Wie sehen Künstlergarderoben aus? Wo sitzt der Souffleur? Wie schnell kann sich die Drehbühne drehen? Warum spucken Schauspieler vor einer Premiere einander über die Schulter? Gehen Sie mit Ihren SchülerInnen auf Entdeckungsreise durch das Theater! Wir gewähren Ihnen einen exklusiven Blick hinter die Kulissen!

DAUER ca. 75 Minuten
TERMINE auf Anfrage (vormittags um 8.30 Uhr und nachmittags zwischen 14 und 17 Uhr möglich)

Materialmappen
Zu jeder unserer Produktionen können sie dramaturgisches Material erhalten, das zur Information für die beteiligten SchauspielerInnen und die Regie zusammengestellt wurde. Zu ausgewählten Stücken stellen wir ihnen eine eigens für LehrerInnen vorbereitete Materialmappe zur Verfügung mit konkreten Vorschlägen für die Vor- bzw. Nachbereitung im Unterricht.

Einführungen/Vorbereitungen im Unterricht
Es ist uns wichtig, dass SchülerInnen auf einen Theaterbesuch vorbereitet werden. Das kann bei uns im Theater stattfinden, z. B. in Form einer Einführung durch DramturgInnen. Ausführlicher kann eine Einführung zu einem Stück im Unterricht erfolgen.

DAUER 15-30 Minuten
ORT Theater oder Schule

Probenbegleitende Klassen
Bis eine Produktion auf die Bühne kommt, wird erst einmal wochenlang geprobt. Bei ausgewählten Produktionen bieten wir einer Schulklasse die Möglichkeit, eine Inszenierung in ihren verschiedenen Stadien vom Konzeptionsgespräch über eine Arbeitsprobe bis hin zur Generalprobe zu begleiten. Die SchülerInnen können selbst aktiv werden und sich im Rahmen einer Projektarbeit mit der Produktion auseinandersetzen.

DAUER drei bis vier Termine über einen Zeitraum von sechs Wochen
ORT Theater
TERMINE & STÜCKAUSWAHL auf Anfrage

Künstler.Innengespräche
Wir vermitteln Ihnen Gespräche mit RegisseurInnen, SchauspielerInnen und SängerInnen über deren Arbeit und über aktuelle Inszenierungen.

DAUER ca. 30 Minuten
ORT Theater

Lehrer.Innenstammtisch
Wenn Sie regelmäßig über die Angebote des Tiroler Landestheaters für junge Menschen informiert werden möchten, nehmen wir Sie in unseren Mail-Verteiler auf. Senden Sie uns bitte eine entsprechende E-mail mit Ihrem Namen und der Schule, an der Sie unterrichten. Zwei Mal pro Schuljahr laden wir Sie außerdem zum LehrerInnenstammtisch ein. Neben einer Präsentation der aktuellen Produktionen durch die DramaturgInnen erhalten Sie auch die Gelegenheit, ein ausgewähltes Stück anzusehen.

Preise

Hier finden Sie alle Informationen zu den Preisen der Vorstellungen und Angebote.