SCHULE

Theater & Konzerte für Junges Publikum

 

 

Die Eisbärin

Klassenzimmerstück von Eva Rottmann

Details & Termine

Eine Weihnachts­geschichte

Schauspiel für junges Publikum von Philipp Löhle nach dem Roman von Charles Dickens

Details & Termine

Ich lieb dich

Schauspiel für junges Publikum von Kristo Šagor. Österreichische Erstaufführung

Details & Termine
Koffer auf Reisen

Schauspiel für junges Publikum von Geert Genbrugge

Details & Termine

Na warte, sagte Schwarte

Details & Termine

Herr Zettel ist verwirrt oder ein Sommernachtstraum

Details & Termine

Fetén Fetén symphonisch

Details & Termine

Kleine Preise für Junges Publikum

Für Schulklassen gelten bei unseren Vorstellungen und Konzerten folgende Ermäßigungen:

  • 40 % Ermäßigung für alle unter 27 Jahren. Ausgenommen sind Premieren, Veranstaltungen mit Sonderpreisen sowie Stehplätze.
  • 10 € Restkarten in allen Kategorien an der Abendkassa. Die Abendkassa befindet sich direkt am jeweiligen Veranstaltungsort.

 

Karten für Schulklassen können über unser Kassa & Aboservice gebucht werden.

SIX PACK ABO

Für unschlagbare 66 € bekommen
alle unter 27 Jahren die ganze Bandbreite,
die das Theater zu bieten hat.

Für Schulen in Gruppenstärke buchbar.
Die Abos sind unter den
SchülerInnen übertragbar.

weiter

Theater & Konzerte im Klassen-
zimmer

ab 12 Jahren

Klassenzimmerstück von Eva Rottmann

Die Eisbärin heißt eigentlich Mona und ist Youtuberin. Mit laufender Kamera in der Hand stürmt sie in ihr altes Klassenzimmer: „I BIMS, die kleine, dicke Mona, hab mich ein bisschen verändert, was?“ Sie muss sich dringend etwas einfallen lassen, um ein paar Likes zu bekommen. In den letzten Wochen hat sie schon wieder Abonnent*innen verloren! Da war der BACK-TO-SCHOOL-PRANK gar keine schlechte Idee. Sie muss persönlicher werden, ihr Leben zeigen, hautnah und privat, das bringt Likes. Die Eisbärin ist sozusagen ihre Marke, ihr Social-Media-Image. Eisbären sind immer unterwegs und sie sind immer alleine. Mona ist auch viel unterwegs – auf Insta, Youtube, Twitter, Facebook, sie kommt kaum zur Ruhe, auch abends nicht, wenn sie Fotos postet oder Followern antwortet.

Aus der Geschichte mit der alten Schule könnte sie mehr machen, doch der richtige Einstieg in das Video will ihr nicht gelingen. Es drängen sich immer mehr Erinnerungen an die Zeit hinter der Schulbank auf. Wie wichtig es plötzlich wurde, dass man dazugehörte und dass man den anderen gefiel. Und wenn einem das schon nicht gelang, dann zumindest, dass man nicht auffiel. Dass man nicht gemobbt wurde.

Mit Die Eisbärin trifft Eva Rottmann den Nerv der Zeit. Sie bringt darin nicht nur jene Fragen unter, die heranwachsende Jugendliche immer schon umtreiben, sondern zeigt auch, vor welchem Hintergrund – Youtube, Instagram, Likes und Comments – heutige Generationen die Antworten darauf suchen. Wer bin ich und was haben die anderen eigentlich damit zu tun?

KONTAKT Laura Nöbauer
l.noebauer@landestheater.at oder +43 512 52074 352

11-18 Jahre

Kammermusik im Klassenzimmer – Gesprächskonzert mit dem Ensemble INN

Weil wir das Jubiläumsjahr von Ludwig van Beethoven im Jahr 2020 nicht angemessen begehen konnten, feiern wir den 250. Geburtstag eines der größten Komponisten der europäischen Musikgeschichte in der aktuellen Spielzeit mit euch nach. Wir kommen mit vier Musiker*innen und einem Pasticcio mit Werken von Ludwig van Beethoven ins Klassenzimmer und verbreiten Konzertatmosphäre! Durch die Musik, durch Gespräche und viele Interaktionen mit den Schüler*innen entsteht ein vielfältiges Bild des Komponisten.

Termine auf Anfrage . Im Klassenzimmer

KONTAKT Martina Natter
m.natter@landestheater.at oder +43 512 52074 128

THEATER-
PÄDAGOGIK WORKSHOPS

Bei unseren theaterpädagogischen Workshops werden Ihre Schüler*innen selbst aktiv und kreativ! Ohne Druck arbeiten wir dabei spielerisch an Ausdruck, Präsenz und Teamfähigkeit. Wir kommen mit dem Workshop an Ihre Schule und das Angebot gilt prinzipiell für ganz Tirol. Thematisch ist von einer allgemeinen Einführung ins Theaterspiel über die Ergänzung des Besuchs einer Aufführung im TLT bis hin zu Inhalten nach Ihren Wünschen alles möglich, was mit Theatermitteln erfassbar ist. Ein Standard-Workshop dauert zwei Schulstunden und kostet lediglich € 1,50 pro Schüler*in.

KONTAKT Christoph Daigl
c.daigl@landestheater.at oder +43 512 52074 359

Bild zu

alt-text

alt-text

Musik aktiv erleben für Schulen

11-18 Jahre

Kammermusik im Klassenzimmer – Gesprächskonzert mit dem Ensemble INN

Weil wir das Jubiläumsjahr von Ludwig van Beethoven im Jahr 2020 nicht angemessen begehen konnten, feiern wir den 250. Geburtstag eines der größten Komponisten der europäischen Musikgeschichte in der aktuellen Spielzeit mit euch nach. Wir kommen mit vier Musiker*innen und einem Pasticcio mit Werken von Ludwig van Beethoven ins Klassenzimmer und verbreiten Konzertatmosphäre! Durch die Musik, durch Gespräche und viele Interaktionen mit den Schüler*innen entsteht ein vielfältiges Bild des Komponisten.

ab 3 Jahren

Auf den Spuren von Hänsel und Gretel

In diesem Workshop-Format laden wir alle Kinder ab drei Jahren ein, in die märchenhafte Welt des Musiktheaters einzutauchen. Anhand der Oper Hänsel und Gretel von Engelbert Humperdinck führt die Geigerin Caroline Müller die Kinder durch die Oper und beweist damit immer wieder, dass Musiktheater auch schon die Kleinsten begeistert.

Termine auf Anfrage . Im Klassenzimmer bzw. im Kindergarten
KOSTEN 1,50 € pro Kind

KONTAKT Martina Natter
m.natter@landestheater.at oder +43 512 52074 128

11-18 Jahre

Im Einklang mit den Menschenrechten

Die Musiker*innen des TSOI kommen aus ca. 25 unterschiedlichen Ländern. Und alle vereint ein gemeinsames Ziel, nämlich einen homogenen Klangkörper zu bilden.
In Kooperation mit Amnesty International bieten wir einen Workshop zum Thema Diversität und Vielfalt an, in dem die Schüler*innen die Klangwelt eines Orchesters näher kennenlernen können.

Spendenempfehlung von € 80 pro Klasse an Amnesty International

DAUER drei Unterrichtseinheiten

KONTAKT Martina Natter
m.natter@landestheater.at oder +43 512 52074 128

6-18 Jahre

TSOI macht Schule

Sie sind Lehrer*in und möchten Ihren Musikunterricht mit der musikalischen Welt eines Orchesters verknüpfen? Dann kommen wir mit zwei Musiker*innen in Ihre Klasse und erweitern das aktuelle Thema des Unterrichts mit unserer musikalischen Präsenz. Ob Geschichten aus den unterschiedlichen Epochen oder Instrumentenkunde, ob Musizierpraxis oder Berufsorientierung – wir bieten die passende Ergänzung aus dem Orchesteralltag dazu an. Sie bestimmen das Thema
und wir überlegen uns eine spannende „Zugabe“ zu Ihrem Musikunterricht, natürlich live und mit viel Musik!

Termine auf Anfrage . Im Klassenzimmer
KOSTEN € 1,50 / Schüler*in
DAUER nach Absprache eine oder zwei Unterrichtseinheiten

KONTAKT Martina Natter
m.natter@landestheater.at oder +43 512 52074 128

Bild zu

alt-text

alt-text

Angebote für Lehr-
personen

Die Angebote sind kostenlos.

Wenn Sie regelmäßig über die Angebote des Tiroler Landestheaters für junge Menschen sowie das Musikvermittlungsangebot des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck informiert werden möchten, senden Sie bitte ein entsprechendes E- Mail mit Ihrem Namen und der Schule, an der Sie unterrichten an

u.oberleiter@landestheater.at oder +43 512 52074 358 (Theater) oder

m.natter@landestheater.at (Musikvermittlung).

Zweimal im Jahr laden wir alle Lehrer*innen sehr herzlich zu uns ins Theater ein und informieren Sie direkt über unsere kommenden Konzerte, Produktionen und anderen Angebote. Anschließend an den informativen Teil der Veranstaltung erwartet Sie eine Theatervorstellung oder ein Symphoniekonzert.

NÄCHSTER TERMIN Donnerstag . 25. November 2021 . 18.00 Uhr

In alter Tradition laden wir alle Pädagog*innen zu einer kurzen Präsentation aller für Sie relevanten Veranstaltungen mit der Schauspieldirektorin Christina Alexandridis sowie den zuständigen Dramaturg*innen. Im Anschluss an „Theater trifft Schule“ gibt es die Möglichkeit zu einem analogen Theaterbesuch (Die Zauberflöte). Für die Teilnahme ist eine Anmeldung an: u.oberleiter@landestheater.at erforderlich.

Zu jeder unserer Produktionen können Sie dramaturgisches Material erhalten, das zur Information für die beteiligten Künstler*innen und die Regie zusammengestellt wurde. Zu ausgewählten Stücken stellen wir Ihnen eine eigens für Lehrer*innen vorbereitete Materialmappe mit konkreten Vorschlägen für die Vor- und Nachbereitung im Unterricht zur Verfügung.

Methoden des Theaters müssen nicht automatisch in eine Aufführung münden, sie können auch den täglichen Unterricht auflockern, bei der Vermittlung konkreter Inhalte helfen oder Teamgeist und Zusammenhalt in einer Klasse stärken. Hierzu möchten wir mit einer breiten Palette an praxisorientierten Fortbildungen Lehrkräften nützliche Konzepte und Ideen an die Hand geben. Wir sind sehr froh, in diesem Bereich eng mit der Pädagogischen Hochschule Tirol zusammenarbeiten zu können.

7F1.TFK5A55
Wie komm‘ ich rüber?
Reflexion beruflicher Alltagssituationen
9.3.22 14.30-17.30 & 23.3.22 14.30-17.30
LEITUNG Margit Breuss und Christoph Daigl

7F1.TIM5S01
Theater macht sprachlos!
Wie Sprachdefizite beim und durchs Theaterspielen kreativ genutzt werden können
12.03.2022 9.00-16.00 Uhr
LEITUNG Armin Staffler

7F1.TFK5A13
All is easy when we play!
Theaterpädagogik in der Fremdsprachendidaktik
26.3.22 14:00-17:15
LEITUNG Christoph Daigl

7F1.TPP5T02
Spielend unterrichten!
Theaterpädagogisches Grundrepertoire für den Unterrichtsalltag
30.04.2022 09:00-13:15
LEITUNG Daniela Oberrauch

ANMELDUNG über www.ph-tirol.ac.at

KONTAKT Christoph Daigl
c.daigl@landestheater.at oder +43 512 52074 359

 

Das könnte Sie noch interessieren

ABOS IM ÜBERBLICK

EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN

KALENDER