Startschuss für Sanierung und Modernisierung

| Blogbeitrag

Das Große Haus des Tiroler Landestheaters wird ab 31. Mai 2021 saniert und den technischen Anforderungen eines modernen Theaters angepasst. Die beiden Gesellschafter der Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck – das Land Tirol und die Stadt Innsbruck – investieren u.a. im Rahmen der Konjunkturoffensive 2020 des Landes Tirol rund sieben Millionen Euro in die größte Kulturinstitution Tirols und Westösterreichs.

Um den Besucher*innen des Tiroler Landestheaters auch in Zukunft ein rundum perfektes Theatererlebnis garantieren zu können, wurde bereits 2020 mit der Restaurierung des Zuschauerhauses begonnen. Die mit Ende Mai 2021 startenden notwendigen Umbauarbeiten, die sich in erster Linie auf die Sanierung der Bühnenmaschinerie und -steuerung, die Sanierung des Bühnenbodens und des Bühnenturms sowie die Erneuerung der Beschallung konzentrieren, sind bis Ende September 2021 abgeschlossen. Die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik werden aufgrund der Baumaßnahmen ihre Opernproduktionen im Sommer 2021 in den Kammerspielen sowie im Großen Saal im Haus der Musik Innsbruck realisieren. Die Außenfassaden der Betriebs- und Werkstättengebäude des Tiroler Landestheaters werden im Frühjahr 2022 bei laufendem Theater- und Konzertbetrieb saniert.

Die Sanierung umfasst folgende Bauarbeiten:

• Restaurierung der Fassade des Zuschauerhauses (bereits 2020 erfolgt)
• Renovierungsarbeiten im Innenbereich des Zuschauerhauses
• Erneuerung der Bühnenmaschinerie und -steuerung
• Erneuerung des Bühnenbodens
• Sanierung des Bühnenturms (Dach, Außenwände, Umsetzung brandschutztechnischer Maßnahmen)
• Erneuerung der Beschallungstechnik
• Erneuerung der Beleuchtungsmittel im Zuschauerhaus und im Betriebsgebäude mit energiesparender LED-Beleuchtung
• Sanierung der Fassaden der Betriebs- und Werkstättengebäude (geplant im Frühjahr 2022)

Besucherinformation:

Für Besucher*innen sowie für Abonnent*innen des Tiroler Landestheaters hat die Sanierung kaum Auswirkungen. Die Spielzeit 2021.22 beginnt im Großen Haus erst Anfang Oktober 2021, das künstlerische Programm sowie die Anzahl der Premieren und Vorstellungen bleiben im gewohnten Umfang aufrecht. Alle anderen Spielstätten sind von der Sanierung nicht betroffen. Für Stammkund*innen kann es eventuell zu einem verkürzten Intervall ihres Abonnements kommen. Alle Details zur Spielzeit 2021.22 werden Ende Juni 2021 veröffentlicht.

Mehr lesen

Audition for Tanzcompany Innsbruck
Zwei Stars und ein Luxushotel
1:1 CONCERTS© mit Musiker*innen des TSOI