Über das Gleichsein und Anderssein

| Blogbeitrag

Wer bin ich? Was macht mich aus? Was will ich? Große Fragen kennen keine Altersbegrenzung!

Ein surrender, schnurrender Zirkuswagen rollt herein. Plötzlich klappt eine Wand auf. Und da steht sie: Eine düstere Gestalt, zugleich schrill und geheimnisvoll. Sie ist Mann, Frau, furchterregend toll. Sie ist er. Er ist sie. Es ist: Der fabelhafte Die. Der strahlende Mittelpunkt einer kleinen Truppe von Schausteller*innen, die umherreisen, Geschichten sammeln und diese nun dem Publikum in ihrer Show präsentieren. Geschichten über das Gleichsein, Geschichten über das Anderssein.

Vorhang auf für: die Ente, die sich als Schwan fühlt, den Barsch Bärbel und den stärksten Mann der Welt mit einer Vorliebe für blonde Lockenperücken.

video - Titelbild

Der fabelhafte Die wurde 2022 für den KinderStückePreis der Mülheimer Theatertage nominiert. In der Begründung der Jury heißt es: „Mit großer Leichtigkeit und in Reimen voller Witz erzählt Sergej Gößner vom Vieles- und Anderssein. Was bin ich? Wer darf ich sein? Und was will ich wirklich vom Leben? […] Schnell gerät man in Verdacht nicht „normal“ zu sein. Darum braucht es sehr viel Mut, sich trotz aller Widerstände immer wieder auszuprobieren, um so zu einem Leben zu finden, das zu den eigenen Bedürfnissen und Wünschen passt. Verortet in der traumhaften Welt des Zirkus öffnet das Stück einen weiten gestalterischen Raum. […] Und indem die Schauspieler*innen alle Figuren immer wieder im Wechsel spielen, entstehen nicht nur virtuos lustvolle Verwandlungen, sondern es zeigt sich darin auch der Reichtum von Diversität.“   

„Der fabelhafte Die ist eine Ode an die bunte Vielfalt,
ein Aufruf, den Mut zu haben, diese Vielfalt
als Bereicherung zu erkennen.“

Agnes Mair, Regie

Geschrieben hat diese „erstaunlich bunte Sammlung willkürlich aneinandergereihter Geschichten aus aller Welt (nicht gesungen, aber gereimt)“ Sergej Gößner, der von 2012 bis 2015 Mitglied des Schauspielensembles des Tiroler Landestheaters war. Inzwischen ist er nicht nur Schauspieler, sondern auch ein begehrter und mehrfach ausgezeichneter Dramatiker.

video - Titelbild

DER FABELHAFTE DIE

Schauspiel von Sergej Gößner
Ab 8 Jahren

Alle Termine


 

Mehr lesen

FRINGE: 4. Ausgabe des zeitgenössischen Musiktheaterwettbewerbs
Der ewige Kampf um das Paradies
Schnee - alles außer weiß